Bewertung von Grundstücken und Immobilien in Crailsheim und in Stuttgart

Ich bin Zertifizierte Sachverständige für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken.
Sie erhalten Verkehrswertgutachten für bebaute und unbebaute Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte, landwirtschaftliche Grundstücke, werdendes Bauland (z. B. Bauerwartungsland), Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Wohnungs- und Teileigentum (z. B. Eigentumswohnungen) und Erbbaurechte. Ich erstelle Miet- und Pachtwertgutachten für Sie.

Bewertung von Rechten und Belastungen

Einer meiner Schwerpunkte ist die Bewertung von Rechten und Belastungen. Diese erstreckt sich auf folgende Bereiche: Wohnungs- und Nießbrauchrechte, Altenteilsregelungen mit/ohne Pflegeverpflichtung, Verrentung von Kaufpreisen und Kapitalisierung von Renten.

Bewertungssonderfälle

Auch in folgenden Bereichen stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite: Erstellung von Mietwertgutachten, Pachtwertgutachten, Mieterhöhungsverlangen, Ermittlung von Beleihungswerten, Ermittlung von Versicherungswerten, Schiedsgutachten, Verkehrswertermittlung in Zwangsversteigerungsverfahren, Anfangs- und Endwerte im Zugewinnausgleich bei Ehescheidungen, bei steuerlichen Anlässen, bei Vermögensaufstellungen, Gegengutachten, Gutachtenprüfung und Beratung beim Hauskauf.
Ich besichtige mit Ihnen kurzfristig das angebotene Haus und ermittele den Marktwert inklusive ggf. vorhandener Bauschäden/Baumängel. Ich unterstütze Sie bei etwaigen Verhandlungen mit dem Makler oder dem Verkäufer.

Miet- und Pachtwertgutachten

Durch eine Datenbank für Vergleichsmieten von Wohnungen, Reihenhäusern, Doppelhaushälften und Einfamilienhäusern erhalten Sie nachvollziehbare Mietwertgutachten für Mieterhöhungsbegehren, für die Ermittlung von Nutzungsentschädigungen in Familiensachen und dergleichen.

Schimmelpilzschäden

Ein besonders unangenehmer und dadurch umso wichtiger Bereich. Ein seriöses Gutachten kann Ihnen viel Ärger ersparen. Darum kümmere ich mich:

Gutachten für die Erkennung, Bewertung und Sanierung von Schimmelpilzschäden, Abschluss 22.4.2015, gültig bis 25.06.2018.


  • Wo kommt der Schimmel her? 
  • Wie beseitigen Sie den Schimmel am Besten? 
  • Mit welchen Kosten können Sie rechnen? 
  • Wie verhindere ich die Schimmelpilzbildung? 
  • Wie weise ich nach, ob der Mieter an der Schimmelpilzbildung Schuld ist? 
  • Wie kann ich nachweisen, dass die Bausubstanz die Ursache für die Schimmelpilzbildung ist?